Fahrt frei
Fairness

PLAN UND PERSPEKTIVE

Gesundheitswoche Stressmanagement

Weichen stellen auf Wohlbefinden

Wer jeden Tag sein Bestes gibt, kann ein Lied von den körperlichen und psychischen Belastungen singen, die in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld entstehen. Arbeits- und Zeitdruck gehören mittlerweile wie selbstverständlich zum Arbeitsalltag – oft mit gravierenden Folgen für die Gesundheit. Um Stress zu begegnen und den richtigen Umgang damit zu erlernen, bietet der FairnessPlan e.V. in Zusammenarbeit mit dem Da Vinci-Zentrum-RheinRuhr die Gesundheitswoche Stressmanagement an. 

Abschalten mit Programm
 
Stress kann gemanagt werden. Das geht mit neu entwickelten, multimodalen Methoden, die auf Erkenntnissen der neuromentalen Medizin beruhen. Der Ansatz: Stress schon bekämpfen, bevor er entsteht. Ein besonders qualifizierter Stresstherapeut erklärt das Phänomen Stress und analysiert die individuellen Belastungsfaktoren und deren Folgen für deine Gesundheit. Er führt in die Methoden des multimodalen Stressmanagements ein und zeigt den Teilnehmern auf, wie sie mit Stress umgehen können. Dabei werden traditionelle Entspannungsübungen mit systematischen Problemlösungsstrategien verbunden – die richtige Mischung aus Kognition, Entspannung und Bewegung.
 
In fünf Tagen werden die Teilnehmer in diesem speziellen Workshop zu ihrem eigenen Stressmanager. Mit dem eigens entwickelten Da Vinci-Programmwerden traditionelle Entspannungsübungen und systematische Problemlösungsstrategien trainiert. So kann Stress schon bekämpft werden, bevor er entsteht.
 
Mit der Gesundheitswoche Stressmanagement verfolgen wir folgende Ziele:
  • Sensibilisierung für Stress im Privatleben und am Arbeitsplatz
  • Vermittlung, warum Stress (insbesondere Dauerstress) ein Risikofaktor für die Gesundheit ist
  • Analyse und Verbesserung des individuellen Stressverhaltens
  • Erlernen und Vermitteln multimodaler Methoden, um die Belastungen, den Druck und die Anspannung im Alltag besser zu meistern
  • Schnelles Abschalten bei negativen Ereignissen lernen
  • Beherrschung negativer Gefühle
  • Senkung des täglichen Erregungsniveaus
  • Wirkungsvoller Schutz vor den negativen Auswirkungen von Stress auf den Körper im Alltag
  • Abbau von Stress durch Bewegung und Förderung der Gesundheit 

Termine 2018

Franken-Akademie Schloß Schney in Lichtenfels:

vom 04.06. bis 08.06.2018 in Lichtenfels      noch Plätze frei!

vom 24.09. bis 28.09.2018 in Lichtenfels      noch Plätze frei!

Akademie am See in Plön:

vom 09.04. bis 13.04.2018 in Plön                noch 2 Plätze frei!

vom 18.06. bis 22.06.2018 in Plön                noch Plätze frei!
 
Interessierte können sich hier den Flyer 2018 oder direkt den Antrag herunterladen. Senden Sie uns Ihren vollständig ausgefüllten Antrag einfach per Post zu.

Leistungsberechtigt sind alle GDL-Mitglieder, die in einem Unternehmen des DB-Konzerns beschäftigt sind oder ausgebildet werden. Darunter fallen auch GDL-Mitglieder bei Unternehmen, an denen der DB-Konzernmehrheitlich beteiligt ist.

Die Gesundheitswoche Stressmanagement ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert. Laden Sie sich das Zertifikat herunter und erfragen Sie damit vorab bei Ihrer Krankenkasse die Zuschusshöhe. 
 
Die Leistung bietet vier Übernachtungen mit Vollpension für einen Eigenanteil von 100 € und kann von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden. Bei einem Zuschuss von 80 € beträgt Ihr Eigenanteil lediglich 20 €. Bezüglich des Zuschusses wenden Sie sich bitte rechtzeitig vor der Teilnahme an Ihre Krankenkasse. Gerne kann eine Begleitperson zur Teilnahme an der Leistung oder ausschließlich für Kost und Logis mitgebracht werden. Die Konditionen können beim FairnessPlan e.V. erfragt werden.

Für präventive Gesundheitsmaßnahmen gilt eine Steuerfreigrenze von 500,00 Euro pro Person und Kalenderjahr. Mit der Teilnahme an einer unserer Gesundheitswochen und der damit verbundenen Bezuschussung durch den FairnessPlan e.V. wird diese Steuerfreigrenze komplett ausgeschöpft.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie für diesen Termin vom Arbeitgeber nicht freigestellt werden, sondern eigenen Urlaub oder Überstundenabbau beantragen müssen. Beim Einsatz von Überstunden müssen Sie dies spätestens 24 Wochen vor dem Teilnahmetermin Ihrem Arbeitgeber mitteilen (Vorlage zum Herunterladen). Der Arbeitgeber kann innerhalb von drei Wochen Ihren Wunsch schriftlich unter Angabe der Gründe ablehnen. Erfolgt keine Mitteilung, gilt die gewünschte Freistellung als verbindlich zugesagt. Im Falle einer Ablehnung ist ein zweiter Antrag (Vorlage Zweitantrag)  innerhalb von 12 Monaten zwingend zu gewähren.
 
Mehr über das Da Vinci-Zentrum-RheinRuhr erfahren Sie auf seiner Homepage.

Bei Fragen zu Leistung, Anmeldung und Abwicklung sind Ihre regionalen Ansprechpartner oder Ihre Ortsgruppe bzw. Ihre Bezirksgeschäftsstelle sowie der FairnessPlan e.V. direkte Ansprechpartner.

 

Unsere Partner
Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Betriebliche Bildung und Kommunikation - BBuK GmbH
Vital-Kliniken GmbH
Da Vinci Zentrum RheinRuhr
Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren
nach oben