Fahrt frei
Fairness

PLAN UND PERSPEKTIVE

Nichtraucher in sieben Tagen

Unsere Leistungsberechtigten unterliegen in Ihrem Berufsalltag hohen physischen und psychischen Belastungen. Erschwerend kommen weitere Gesundheitsrisiken wie zum Beispiel durch das Rauchen hinzu. Um langfristig leistungsfähig, motiviert und vital zu bleiben, ist es wichtig, diesen Gesundheitsrisiken entgegenzuwirken. Daher hat der FairnessPlan e. V. gemeinsam mit der Vital-Kliniken GmbH ein Programm zur Raucherenttwöhnung entwickelt.

Leistungsberechtigt sind alle GDL-Mitglieder, die in einem Unternehmen des DB-Konzerns beschäftigt sind oder ausgebildet werden. Darunter fallen auch GDL-Mitglieder bei Unternehmen, an denen der DB-Konzern mehrheitlich beteiligt ist.

In der Schloss-Klinik Sonnenbühl in Bad Dürrheim bieten wir ein umfangreiches Kombinationsangebot zur Förderung des Nichtrauchens. Unterstützt werden Sie dabei von Fachärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Masseuren und Ernährungsspezialisten, die Hand in Hand eine ganzheitliche Betreuung gewährleisten. Diese Profis zeigen Ihnen
 
 
die Risiken des Rauchens
   
eine Analyse Ihres persönlichen Rauchverhaltens

subjektive Gründe, Nichtraucher zu werden

wie man rückfallfrei bleibt

ein erfolgreiches Ernährungs- und Bewegungsverhalten


Die Leistung Nichtraucher in sieben Tagen bietet sechs Übernachtungen mit Vollpension und kann von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden. Bei einem Zuschuss von 80 € beträgt Ihr Eigenanteil lediglich 100 €. Nichtraucher in sieben Tagen ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention der gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert. Laden Sie sich das Zertifikat herunter und erfragen Sie damit vorab bei Ihrer Krankenkasse die Zuschusshöhe.

Die Teilnehmer treten gegenüber der Vital-Klinik mit 180 € in Vorleistung und beantragen anschließend den Zuschuss bei ihrer Krankenkasse. Zu diesem Zweck wird jedem Teilnehmer am Ende des Kurses eine Teilnahmebescheinigung und ein Antragsformular ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass KVB-Versicherte derzeit keine Zuschüsse durch die KVB erhalten können.

Gerne kann eine Begleitperson zur Teilnahme an der Leistung oder ausschließlich für Kost und Logis mitgebracht werden. Die Konditionen können beim FairnessPlan e.V. erfragt werden.

Für präventive Gesundheitsmaßnahmen gilt eine Steuerfreigrenze von 500,00 Euro pro Person und Kalenderjahr. Mit der Teilnahme an einer unserer Gesundheitsmaßname und der damit verbundenen Bezuschussung durch den FairnessPlan e.V. wird diese Steuerfreigrenze komplett ausgeschöpft.

Termine 2019

Schloss-Klinik Sonnenbühl in Bad Dürrheim
 
vom 11.03. bis 17.03.2019 in Bad Dürrheim          Noch 1 Platz frei!

vom 20.05. bis 26.05.2019 in Bad Dürrheim          Noch Plätze frei!
 
Interessierte können sich gerne den Flyer 2019 ansehen oder direkt den Antrag herunterladen.
Senden Sie uns Ihren vollständig ausgefüllten Antrag einfach per Post zu.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie für den Termin vom Arbeitgeber nicht freigestellt werden, sondern eigenen Urlaub oder Überstundenabbau beantragen müssen. Beim Einsatz von Überstunden müssen Sie dies spätestens 24 Wochen vor dem Teilnahmetermin Ihrem Arbeitgeber mitteilen (Vorlage zum Herunterladen). Der Arbeitgeber kann innerhalb von drei Wochen Ihren Wunsch schriftlich unter Angabe der Gründe ablehnen. Erfolgt keine Mitteilung, gilt die gewünschte Freistellung als verbindlich zugesagt. Im Falle einer Ablehnung ist ein zweiter Antrag (Vorlage Zweitantrag) innerhalb von 12 Monaten zwingend zu gewähren.

Mehr über die Vital-Kliniken erfahren Sie auf der Internetseite www.vital-kliniken.de.
 
Bei Fragen zu Leistung, Anmeldung und Abwicklung sind Ihre regionalen Ansprechpartner oder Ihre Ortsgruppe bzw. Ihre Bezirksgeschäftsstelle sowie der FairnessPlan e.V. direkte Ansprechpartner.

 
 
 
 
 
Unsere Partner
Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Betriebliche Bildung und Kommunikation - BBuK GmbH
Vital-Kliniken GmbH
Da Vinci Zentrum RheinRuhr
Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren
nach oben